Vom Wutbürger zum Mutbüger: Demokratie in Europa

Print Friendly, PDF & Email

Obwohl das Demokratie-Defizit durch die Europäischen Verträge faktisch fast aufgehoben sei, “fühlen sich die EU-Institutionen für die europäischen Bürgerinnen und Bürgern nicht demokratischer an,” meint Michael Theurer in der Vierteljahresschrift “liberal”.

Zwanzig Jahre nach der deutschen Einheit befinde sich das demokratische System der Bundesrepublik offenbar in einer Akzeptanz- und Legitimationskrise – der richtige Zeitpunkt für Liberale, eine Standortbestimmung vorzunehmen und Impulse für eine Revitalisierung der liberalen Demokratie in Deutschland und Europa zu geben. Theurer fragt: “Wie kann liberale Demokratie aussehen?”

Quelle: Friedrich Naumann Stiftung – Für die Freiheit

Vom Wutbürger zum Mutbüger: Demokratie in Europa [PDF]