Wir brauchen ein marktwirtschaftliches Fitnessprogramm für Deutschland

Wir brauchen ein marktwirtschaftliches Fitnessprogramm für Deutschland

Portrait Michael Theurer
Print Friendly, PDF & Email

Zu den positiven Ergebnissen des ifo-Geschäftsklimaindex erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer:

„Ich warne vor zu viel Euphorie, denn die erfreulichen Zahlen sind nicht das Ergebnis guter Politik der Bundesregierung, sondern durch den geringen Ölpreis und niedrige Zinsen gedopt. Umso wichtiger ist ein marktwirtschaftliches Fitnessprogramm für Deutschland. Im Zentrum müssen steuerliche Entlastungen über die Einkommenssteuer und die Abschaffung des Solidaritätszuschlags Ende 2019 stehen. Zudem brauchen wir eine Beitragssenkung in der Arbeitslosenversicherung um 0.3 Prozentpunkte, um die Sozialabgaben zu stabilisieren. Schließlich müssen wir vor allem den Mittelstand vor zu viel Bürokratie, z.B. bei der Mindestlohndokumentation, entlasten.“

Comments are closed.