Energieunion muss schnellstmöglich Realität werden!

Energieunion muss schnellstmöglich Realität werden!

Print Friendly, PDF & Email

Zu den Beratungen der EU-Energieminister in Brüssel erklärt der Europaabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Delegation, Michael Theurer:

Die Vorschläge der EU-Kommission zur Energieunion mögen nicht der Mega-Wurf sein, den manche erhofft haben. Allerdings ist die Strategie eine solide Agenda, die konsequent abgearbeitet werden muss, um den Energie-Binnenmarkt endlich funktionsfähig zu machen. Ein Mosaik ergibt ja auch ein Bild, wenn die Steine richtig gesetzt werden. Das ist besser als Luftschlösser, die niemals Realität werden.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und seine Amtskollegen müssen nun umgehend alle nötigen Schritte ergreifen, um die Energieunion in die Realität umzusetzen. Wir Europaparlamentarier sind bereit zu konstruktiven Verhandlungen.

Nur ein funktionierender Wettbewerb kann den Europäischen Bürgern und Unternehmen Zugang zu bezahlbarer Energie ermöglichen und unsere Abhängigkeit im Energiesektor von großen Importeuren wie Russland verringern. Und auch nur funktionierender Wettbewerb kann erneuerbare Energien langfristig und nachhaltig am Markt etablieren.

Comments are closed.